Brandmeisteranwärter:in


 

Ausbildungsdauer:  18 Monate

Voraussetzungen:

  • Mindestens Hauptschulabschluss oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsstand und eine abgeschlossene Berufsausbildung (eine rein handwerkliche Ausbildung wird nicht vorausgesetzt) 
  • uneingeschränkte gesundheitliche und charakterliche Eignung für den Dienst in der Feuerwehr 
  • deutsche Staatsangehörigkeit oder Staatsangehörigkeit im Sinne des § 7 BeamtStG 
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein 
  • Bereitschaft zur Fortbildung bzw. Bereitschaft zum Erwerb stellenbezogener Qualifikationen 
  • Besitz der Fahrerlaubnisklasse B (von Vorteil: C/CE)

Ausbildungsinhalte: 

  • Retten - Löschen - Bergen - Schützen! Im Feuerwehreinsatz bekämpfst du Brände, rettest Menschen und befreist Tiere aus Notlagen. Im Rettungsdienst leistest du schnelle und qualifizierte medizinische Hilfe. Du leistest technische Hilfe bei Unfällen und sonstigen Katastrophen. Außerdem sorgst du durch die Pflege und Wartung der Einsatzgeräte und Fahrzeuge für die permanente Einsatzfähigkeit der Feuerwehr Lünen
  • Kein Einsatz ist wie der Andere
  • Eine umfassende Ausbildung, ein gutes Team und ständige Fortbildung sorgen dafür, dass du jederzeit professionell helfen kannst

Weiterbildungsmöglichkeiten: 

Nach deiner Ausbildung zum/zur Brandmeister:in hast du die Möglichkeit in den Beruf des/der Oberbrandmeister:in aufzusteigen. Du kannst dich zum/zur Notfallsanitäter:in weiterbilden lassen oder eine Zusatzausbildung in der Höhenrettung machen. 

 

 


 

Bei der Nacht der Ausbildung vertreten durch:

 

Durch einen Klick auf das Logo bekommst du mehr Informationen zur Stadtverwaltung Lünen.


 

Weitere Informationen zum Berufsbild findest du, mit einem Klick auf das Logo, auf der Internetseite der Agentur für Arbeit: