AWO Seniorenzentrum Minister Achenbach



Unser Unternehmen:

 

Eine vollstationäre Pflegeeinrichtung für pflegebedürftige, alte Menschen in der Trägerschaft der AWO Bezirksverband Westliches Westfalen. Der AWO Bezirksverband sitzt in Dortmund. Die AWO im Westlichen Westfalen ist Träger von über 1.000 sozialen Einrichtungen. Schwerpunkte sind die Bereiche Senioren, Kindertagesstätten, Hilfen für Menschen mit Behinderungen, Ausbildung von Pflegekräften, sowie Beratung und Betreuung. Sie beschäftigt rund 19.000 Mitarbeiter aus 80 Nationen und zählt damit zu den großen Arbeitgebern und Ausbildern der Region.
Das Seniorenzentrum "Minister Achenbach" ist dabei eine von 60 Pflegeeinrichtungen des AWO Bezirksverbandes und kann 126 pflegebedürftige Menschen versorgen.

 

In erster Linie werden Pflegefachkräfte im Seniorenzentrum ausgebildet. Die AWO im Westlichen Westfalen bildet aber auch aus z.b. Pflegefachkräfte, Betreuungskräfte/Alltagsbegleiter/-innen gemäß § 43b, 53c SGB XI im Fachbereich Einrichtungen der Altenhilfe, Köchin/Koch, Beiköchin/Beikoch im Fachbereich Einrichtungen der Altenhilfe, Verwaltungsangestellte/-r im Fachbereich Einrichtungen der Altenhilfe. Diese Ausbildungsplätze sind nicht notwendigerweise im Seniorenzentrum "Minister Achenbach."


Anzahl der Mitarbeiter: z. Zt. etwa 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Pflege, Hauswirtschaft, sozialer Betreuung und Verwaltung

 

Anzahl der Auszubildenden: aktuell werden 15 künftige Pflegekräfte ausgebildet

 

Ausbildungsberufe:

 

Pflegefachkraft

Altenpfleghelfer/in

 

Praktikumsplätze:

 

Insgesamt bietet das Seniorenzentrum "Minister Achenbach" 6 Praktikumsplätze an. Gegebenenfalls werden aber Praktikumsstellen in anderen Einrichtungen der AWO im Westlichen Westfalen vermittelt.

 

Sonstiges:

 

Freiwilliges Soziales Jahr 

Bundesfreiwilligendienst 


Was dich bei der Lüner Nacht der Ausbildung erwartet:

 

  • Die Gelegenheit mit Auszubildenden im Berufsfeld "Pflege" über deren Erfahrungen zu sprechen.
  • Einblick in Arbeitsabläufe.
  • Informationen über die Ausbildungsberufe bei der AWO im Westlichen Westfalen.
  • Falls noch so gar kein Berufswunsch besteht oder man nicht weiß, was man machen kann, so gibt es die Möglichkeit sich über FSJ (Freiwilliges soziales Jahr) oder BUFDI (Bundesfreiwilligendienst) zu informieren.


Ansprechpartner:

 

Im Seniorenzentrum "Minister Achenbach"
Pflegedienstleiter Herr Tekin (E-Mail:  pdl-luenen@awo-ww.de )
Quartiersentwicklung Linda Agiri (Tel. 0231 / 8783 - 231)
E-Mail: pdl-luenen@awo-ww.de


Standort bei der Nacht der Ausbildung:


Firmenstandort:

Seniorenzentrum "Minister Achenbach"
Hermann - Schmälzger - Straße 15-19
44536 Lünen