AWO Seniorenzentrum Minister Achenbach



Unser Unternehmen:

 

 

Gestaltet Eure berufliche Zukunft mit uns!

 

Im Mittelpunkt unserer Arbeit bei der AWO steht immer der Mensch. Senioren, Familien, Kinder und Jugendliche sowie Menschen mit Behinderung - für diese engagieren wir uns jeden Tag mit Herz.

 

Als einer der größten Arbeitgeber in der stationären Pflege bieten wir verschiedene berufliche Laufbahnen mit Karriereperspektiven im Pflegebereich. Von der Ausbildung in der Pflege, der Spezialisierung in einem Bereich, der Wohnbereichs- und Pflegedienstleitung bis hin zur Einrichtungsleitung gibt es viele interessante Tätigkeiten und Möglichkeiten! Und das in fast 60 Seniorenzentren. 

 


Anzahl der Mitarbeiter: ca. 90

 

Anzahl der Auszubildenden: 13

 

Ausbildungsberufe:

 

Pflegefachfrau/mann

Pflegeassistent/-in

 

Praktikumsplätze:

 

Insgesamt bietet das Seniorenzentrum Minister Achenbach 6 Praktikumsplätze an. Gegebenenfalls werden aber Praktikumsstellen in anderen Einrichtungen der AWO im Westlichen Westfalen vermittelt.

 

Sonstiges:

 

Freiwilliges Soziales Jahr 

Bundesfreiwilligendienst 


Was dich bei der Lüner Nacht der Ausbildung erwartet:

 

  • Die Gelegenheit mit Auszubildenden im Berufsfeld "Pflege" über deren Erfahrungen zu sprechen.
  • Einblick in Arbeitsabläufe.
  • Informationen über die Ausbildungsberufe bei der AWO im Westlichen Westfalen.
  • Falls noch so gar kein Berufswunsch besteht oder man nicht weiß, was man machen kann, so gibt es die Möglichkeit sich über FSJ (Freiwilliges soziales Jahr) oder BUFDI (Bundesfreiwilligendienst) zu informieren.


Ansprechpartner:

 

Im Seniorenzentrum "Minister Achenbach"
Pflegedienstleitung Melanie Beuershausen (E-Mail:  pdl-luenen@awo-ww.de )
Stellv. Pflegedienstleitung Sarah Thoy (Tel. 0231 / 8783 - 210)


Standort bei der Nacht der Ausbildung:


Firmenstandort:

Seniorenzentrum "Minister Achenbach"
Hermann - Schmälzger - Straße 15-19
44536 Lünen